Der schlafende Mensch

Wenn  der Mensch im Bette ruht,

er sich zwanglos geben tut.

Darum zog ich draus die Lehre,

dass der Mensch auch sonst so wäre.

 

Einer, der im Schlafe stur,

stets auf einer Stelle läge,

wär zwar friedlich von Natur,

aber in der Liebe träge.

 

Wer jedoch im Schlaf bewegt,

dauernd hin und her sich legt,

dieser schwirrt, trotz Unschuldsmiene,

treulos rum wie eine Biene.

 

Wer im Schlaf sich stark verbiegt,

wie ein Fragezeichen liegt,

bei dem tippt man nie daneben,

dieser schlängelt sich durch´s Leben.

 

Und wer schläft mit offenem Mund,

dessen Standpunkt ist gesund,

denn er wartet voller Glauben,

immer auf gebratene Tauben.

 

Wer beim Schlafen schnarchend sägt,

doppelt schwer im Leben trägt,

weil ein Mensch nicht sehr gefällt,

der im Schlaf den Mund nicht hält.

 

Wer gern auf dem Bauche pennt,

und damit man ihn nicht kennt,

sein Gesicht gräbt in die Kissen,

der ist bockig und verbissen.

 

Doch wer auf dem Rücken ruht,

der ist aufrichtig und gut.

Das kann gar nicht anders sein,

denn ich schlafe auch so ein.

 

All das gilt erst mal für Männer.

Um auch bald als Frauenkenner

solche Merkmale zu wissen,

werd ich sie bewachen müssen.

 

Schon in einer einz´gen Nacht,

sind die Studien gemacht.

Wer die Richtige will finden,

lässt sie drum durch mich ergründen.

Standort: Weingraben
Standort: Weingraben

billerbett

7374 Weingraben, Hauptplatz 1

Telefon: 02617/2350

E-Mail: biller@gmx.at 

Standort: Eisenstadt
Standort: Eisenstadt

billerbett 

7000 Eisenstadt, Pfarrgasse 27

Telefon: 02682/64250

E-Mail: biller@gmx.at